Senmotic Functional Defence: Lernen mal ganz anders...

Der Unterricht findet in einer angenehmen und freundlichen Atmosphäre statt. Sie werden genau nach Ihren Bedürfnissen individuell unterrichtet und gefördert. Viel Zeit wird im Partnertraining dem Erlernen der faszinierenden Schlüssel-Methoden, dem Senmotic Programming und dem Senmotic Unwinding gewidmet. Entspannende Übungsteile wechseln mit dynamischem Training und gestalten den Unterricht sehr spannend und abwechslungsreich.

 

Wer das erste Mal dem Senmotic-Unterricht beiwohnt, muss seine herkömmlichen Vorstellungen von Kampfkunst beseite legen. Super-Zeitlupen-Training nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen ermöglicht schnellste Fortschritte und trainieren speziell die Elastizität der Faszien.

 

Statt hundert nutzloser Techniken, Liegestütze und sinnfreiem Sandsack-Training lernen Sie sehr wirkungsvolle Strategien und einige wesentliche Grundbewegungsmuster. Diese Grundbewegungsmuster lassen sich auf jeden nur möglichen Angriff ganz einfach adaptieren. So werden schnellste Fortschritte möglich.

 

Senmotic Selbstverteidigung wird entweder im lupenreinen Personal-Training oder in kleinen überschaubaren Gruppen gelehrt. Wenden Sie sich einfach vertrauensvoll an Ihren Senmotic Lehrer vor Ort. In seiner Struktur wird das System in 3 Juniorlevel, in den Seniorlevel und den Masterlevel eingeteilt.