So

18

Sep

2016

Wie Senmotic Faszientherapie Menschen verändert

Faszien sind in aller Munde (auch im Wortsinn) ;-). Jeder, der irgendwie mal eine Wochenendausbildung in Faszientraining absolviert hat, ist jetzt Faszien-Experte und begegnet mir nach 21 Jahren tagtäglicher Arbeit mit Senmotic Faszientherapie auf Augenhöhe ;-)

 

So haben wir in einer Weiterbildung Physiotherapeuten drei extra für die Weiterbildung konzipierte Senmotic-Sitzungen gezeigt. Sie haben jeweils eine Sitzung an einem Wochenende gelernt. Schon kurze Zeit später nach der Weiterbildung wurden die Physios sehr kreativ. Aus nur drei Senmotic Sitzungen machten sie flugs acht Fasziensitzungen. Und aus den drei Wochenenden Weiterbildung wurden acht Wochenenden. Seitdem betrügen sie für viel Geld als selbsternannte Faszienexperten ihre Physio-Kollegen und bieten ihnen Weiterbildungen an. Solche Auswüchse finden wir leider ohne Ende in der Welt der Faszien.

 

Um uns gebührend von diesem oberflächlichen Massen-Expertentum abzugrenzen, zeigen wir Ihnen jetzt, was ein wirklich fähiger Faszien-Therapeut mit der Senmotic-Faszientherapie alles zu leisten vermag. Dann können Sie ganz sicher erkennen, wo Sie die wirklichen Experten für Faszienmobilisation finden.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

22

Jul

2016

Richtig sitzen leicht gemacht...

Richtig sitzen ist eine richtige Kunst. Weil es nur ganz wenige Möbel gibt, welche zum richtigen Sitzen überhaupt die Voraussetzungen mitbringen. Wir haben gerade selbst ein Sitzmöbel mit Experten anderer Disziplinen (Produktdesigner, Materialspezialisten) in der Entwicklung. Deswegen setzen wir uns derzeit in Anatomie und Physiologie nochmals intensiv mit dem korrekten Sitzen auseinander. Obwohl wir da eigentlich schon richtig fit sind.

 

Dieser Blogbeitrag ist das erweiterte Lastenheft, welches wir den Produktdesignern in die Hand gegeben haben. Damit am Ende auch ein wirklich brauchbarer gesundheitsfördernder Stuhl von uns auf den Markt kommt. Ein Stuhl, der der menschlichen Anatomie und Physiologie wirklich gerecht wird.

 

Irgendwie ähnelt die Möbelindustrie der Schuhindustrie. Auch dort mussten wir unsere eigenen Schuhe auf den Markt bringen, weil es eben zu 99% nur krankmachende Schuhe fern jeglicher Anatomie zu kaufen gibt. Den gleichen Unsinn finden wir nun auch in der Möbelindustrie.

 

Deswegen haben wir beschlossen, die Senmotic Möbelwerkstätten zu gründen. Wir beginnen mit einem gesunden Stuhl, später kommt noch ein entsprechender Tisch hinzu. Und zum Schluss kümmern wir uns um das gesunde Schlafen und die Betten. Erfahren Sie nun zuerst in diesem Beitrag, wie Sie richtig sitzen...

mehr lesen 9 Kommentare

Di

16

Feb

2016

Wie Sie Faszien intelligent im Alltag dehnen...

In diesem Blogbeitrag soll es um richtige Dehnung gehen. Vor allem um Dehnung auf der Ebene der Faszien. Schließlich sind fasziale Bindegewebe ursächlich für Verkürzungen und Verspannungen im Körper. Wer seinem Körper mechanisch ausgeführte Übungen mit Kraft und Anstrengung abverlangt, wird auf Dauer keine Geschmeidigkeit erreichen.

 

Das wird Ihnen jede Ballett-Tänzerin bestätigen, die sich immer wieder stretchen muss und dafür gegen den Widerstand der beteiligten Muskeln ankämpft. Die Muskulatur will nur so lang sein, wie von der menschlichen Anatomie und Physiologie vorgegeben. Deshalb reagiert Muskulatur auf diese Gewalt-Tortur mit Micro-Traumen und Erschöpfungszuständen. Bis dann irgendwann gar nichts mehr geht.

 

mehr lesen 10 Kommentare

Fr

09

Okt

2015

Der Ballengang: Vorteile und Nachteile

Ups werden Sie sagen... welche Nachteile soll denn der Ballengang haben? Ihr von Senmotic lauft selbst darin, unterrichtet ihn und schreibt nur über dessen Vorteile. Nun ja, es gibt schon Nachteile.


Wenn man nämlich von einem angeblichen Ballengang-Experten lernt, der selbst keine Ahnung hat. Gibt genug angebliche Experten, die sich gern bei uns bedienen und mit dürren Worten unverstanden nachplappern was wir veröffentlichen. Daraus erwachsen die drei gravierendsten Nachteile:


mehr lesen 4 Kommentare

Mi

03

Jun

2015

Körperstruktur lesen leicht gemacht... eine Einführung

Üblicherweise sprechen viele Menschen davon, dass sie eine schlechte Körperhaltung hätten. Das an sich ist schon interessant, weil doch mehr Menschen über sich Bescheid wissen, als man denkt. In der Faszientherapie sprechen wir statt von einer Körperhaltung von einer Körperstruktur. Der Unterschied zu einer Körperhaltung? Diese kann man einnehmen und diese wechselt auch permanent.

 

Sie können abweisend Ihre Arme vor der Brust verschränken, den Kopf seitlich zur Seite neigen oder sich zufrieden zurücklehnen und die Hände hinter dem Kopf verschränken. Das alles sind Haltungen, die fließend ineinander übergehen und ständig wechseln. Körperstruktur ist hingegen (scheinbar) etwas Festgefügtes und bietet uns ein tiefes Bild der Gesamtpersönlichkeit. Wie Sie eine Körperstruktur erkennen und lesen und wie Sie Bewegung in der Bewegung analysieren, zeige ich Ihnen kurz in dieser Einführung...

mehr lesen 1 Kommentare