Um was geht es in der Faszien-Therapie?

Senmotic Faszien-Therapie ist eine moderne und innovative Methode, um die Körperhaltung zu verbessern und sich schmerzfreier und müheloser zu bewegen. Es handelt sich um eine manuelle, wohltuende Behandlungsmethode am muskulären Bindegewebe, den Faszien. Senmotic Faszien-Therapie ist ein herausragendes Angebot moderner Gesundheitsvorsorge und wird von zahlreichen Menschen in Anspruch genommen. Vor allem auch von Menschen, die zum einen mit ihrer Körperhaltung und Leistungsfähigkeit und zum anderen mit ihren körperlichen Bewegungsmöglichkeiten unzufrieden sind.


Durch einen exakt dosierten Druck und Zug mit Ellbogen, Händen und Fäusten werden am stehenden, sitzenden oder liegenden Klienten verhärtete und zu stark unter Spannung stehende Faszienschichten mobilisiert. Die exakt auf die Bedürfnisse des Klienten abgestimmten Senmotic Faszien-Techniken sind völlig schmerzlos und können sehr befreiend wirken.

 

Der Körper kann sich hierdurch deutlich aufrichten. In vielen Fällen stellt sich eine oft schon verloren geglaubte Beweglichkeit und Funktionalität wieder ein. Auch bei Menschen, die schon über ein ausgeprägtes Körpergefühl verfügen, wie Hochleistungssportler oder Schauspieler, Tänzer und Akrobaten, lässt sich häufig mit Senmotic Faszien-Therapie die körperliche Leistungsfähigkeit und das Gefühl für funktionelle Bewegungsabläufe nochmals steigern.

 

In der Senmotic Faszien-Therapie orientieren wir uns an der puren Funktion des Körpers und arbeiten in den einzelnen Sitzungen streng nach biomechanischen Grundsätzen. Wir benutzen hierfür eine ausgeklügelte Arbeitsstrategie, die Senmotic Rezeptur. Durch unsere theoretischen und praktischen sensomotorischen Forschungen verfügen wir über ein einmaliges  biomechanisches Know-How. Der theoretische und praktische Unterbau der Senmotic Faszein-Therapie fußt auf fünf Modellen und Grundannahmen:

 

1. Faszien sind formgebend. Sie sind plastisch durch subtilen Druck veränderbar und primär an der Motorik beteiligt.
2. Fasziale Bindegewebe erzeugen und übertragen durch Dehnspannung Kräfte.
3. Die Zig-Zag-Line ist ein neurologisch fest angelegtes motorisches Funktionsmuster.
4. Bewegung steuert das Wachstum von Neuronen mit und ist maßgeblich an deren Vernetzung beteiligt.
5. Körperliche Flexibilität steht in kausalem Zusammenhang mit der geistigen Flexibilität.

 

Diese fünf Modelle werden immer häufiger durch wissenschaftliche Forschung auch außerhalb unserer Disziplin Schritt für Schritt bestätigt. Senmotic Faszien-Therapie steht für einen Paradigmenwechsel. Weg von einer rein isolierten Betrachtungsweise der Muskulatur, hin zu einem umfassenden, beschreibenden neuro-motorischen Modell des modernen Menschen. Mehr denn je ist Senmotic Faszien-Therapie für Menschen aller Altersklassen ein zeitgemäßes Angebot moderner Gesundheitsvorsorge. Für Athleten, Schauspieler oder Tänzer ist es ein optimaler Leistungssteigerer.

Faszien Typen